Startseite » ALPENTOURER BLOG » Report aus Rumänien – Teil 2

Report aus Rumänien – Teil 2

Rumänien-c-1-10

Chefreporter Thomas „Major Tom“ Krämer schwärmt mittlerweile in den höchsten Tönen von seiner Recherche in Rumänien. In den letzten Tagen war er zusammen mit der Gruppe des österreichischen Reiseveranstalters Motorrad und Urlaub im Südwesten des Landes unterwegs. Dabei konnten einige der höchsten Pässe gefahren werden, die teilweise auf bis zu 2200 Meter ansteigen.

Rumänien-c-1-7

Ein besonderer Leckerbissen ist sicher die rumänische Traumstraße Transalpina, die den Osten des Șureanu-Gebirges durchquert. Erst seit 2012 ist die Trasse durchgehend asphaltiert. Zuvor war es teilweise eine echte Geröllstrecke. Dass es in solchen Höhenlagen noch frisch sein kann, versteht sich von selbst.

Rumänien-c-1-4

An den Donaukesseln konnte sich die Gruppe aber in einem sehr charmanten Hotel aufwärmen und die üppige einheimische Küche genießen. Auch die schönste Tour geht irgendwann zu Ende und so reist die Gruppe heute Richtung ungarische Grenze, wo die rumänische Pässetour abschließt. Die Reportage dazu gibt es in einer der kommenden Ausgaben von ALPENTOURER.


Rumänien-c-1-9

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

x

Check Also

GPS 2/2018: Abenteuer Ostalpen

Die verfügbaren GPS-Daten aus ALPENTOURER 2/2018 zu den Reportagen über Touren in den Ostalpen: Slowenien, Kärnten und Friaul. Und zu unseren Top-10!

Faszinierende Geschichte der Elektromobilität

Der PS.Speicher in Einbeck bildet 130 Jahre e-Mobilität in einer Sonderausstellung ab.