Startseite » ALPENTOURER NEWS » Geht doch: Benelli bringt Scrambler und Allrounder

Geht doch: Benelli bringt Scrambler und Allrounder

Nachdem beide Modelle schon seit einiger Zeit über die Messen der Motorradwelt geistern, scheint die Markteinführung nun doch mittlerweile gesichert. Sowohl der Retro-Scrambler Leoncino, als auch der Allrounder TRK 502 sollen nun Mitte 2017 im deutschsprachigen Markt debütieren.

Den Halbliter-Scrambler haben wir bereits im Rahmen eines SCRAMBLER-SPECIALS in ALPENTOURER 1/2016 vorgestellt – und mit vielen begeisterten Lesern auf eine baldige Markteinführung gehofft. Anläßlich der EICMA in Mailand war nun zu vernehmen, das Importeur KSR und Benelli gerade in Europa Gas geben wollen.

Den Motor mit 500 Kubik und 48 PS Höchstleistung teilt sich die Leoncino mit der TKR 502. Auch viele weitere technische Details der beiden hübsch gestylten Motorräder sind identisch – bis hin zur Sitzhöhe von nur 815 Millimetern. Allerdings rollt die TKR 501 auf grobstolligen 17-Zöllern der Format 120/70 vorne sowie 160/60 hinten, während am Scrambler 110/80×19 sowie 150/70×17 montiert werden – zumindest in der nun auch präsentierten Version „Trail“. Dazu wird es wohl eine mehr asphaltorientierte Variante mit den Reifendimensionen der TRK 502 geben – nur nicht mit Stollen- dafür mit modernem Straßenprofil.

Der Leoncino-Tank fasst 15 Liter, das Abenteuer-Pendant an der TKR 502 satte 20 Liter. Für den Scrambler verspricht Benelli ein fahrfertiges Gewicht von 170 Kilo, die verkleidete und vermutlich mit einem Gepäcksystem ausgerüstete TKR soll hingegen 210 Kilo auf die Waage bringen.

Mal sehen, was am Ende tatsächlich zu Buche schlägt, denn auch auf die Preise müssen wir noch warten. Hinter vorgehaltener Hand ist aber von 6.000 Euro für die Benelli Leoncino die Rede. Die TKR dürfte wohl einen Tausender mehr kosten. Damit wären beide Modelle extrem wettbewerbsfähig – wenn nur das schwache Händlernetz nicht wäre. Doch Importeur KSR arbeitet mit Hochdruck an einer Verbesserung der Situation. Hoffentlich mit Erfolg, denn die neuesten Ideen der Traditionsmarke scheinen überaus interessant.

Weitere Infos

Kommentar verfassen

x

Check Also

Motorrad-Navigation: Gewinnt eine Testfahrt in Südfrankreich!

Navigon sucht Testfahrer für eine neue Motorrad-Navigations-App, die zur Saison 2017 verfügbar sein soll. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Messesaison startet mit Lesertreffen am Bodensee

Mit der Motorradwelt Bodensee und einem Lesertreffen in Friedrichshafen startet ALPENTOURER in die Messesaison 2017.

Royal Enfield Himalayan

Royal Enfield Himalayan: Kleiner Abenteurer

Die Royal Enfield Himalayan ist ein kleines, leichtes und wohl auch bezahlbares Adventure-Motorrad.

Translate »