Startseite » ALPENTOURER NEWS » Der Motorrad-Flüsterer

Der Motorrad-Flüsterer

best-of-bikes

Die Württembergische Versicherung ist bekannt – als Fels in der Brandung. Jetzt positioniert sich das Versicherungsunternehmen aber auch als Motorrad-Flüsterer – und damit deutlicher als der Wettbewerb – im Motorradsegment. Eine eigene Webseite – best-for-bikes.de – und zahlreiche Serviceangebote sollen Motorradfahrern zeigen: Wir kümmern uns!

Als Motorradfahrer zählten wir für die Versicherungsbranche bisher zur Gruppe mit erhöhtem Risiko. Entsprechend stiefmütterlich behandeln die meisten Anbieter dieses eigentlich zunehmend interessante Segment. Schließlich sind unter Motorradfahrern überproportional viele Selbständige – und die haben häufig noch mehr Versicherungsbedarf als nur für ihr geliebtes Zweirad. Die Württembergische hat das – und einiges andere – erkannt und ihr Motorradprodukt grundlegend überarbeitet. Herausgekommen sind maßgeschneiderte Versicherungspakete für eine Handvoll „Typen“, in die der Versicherer die Szene unterteilt.

best-of-bikes-2Danach mag „der Geländegänger“  die Herausforderung der Natur, fährt auch mal gerne Nebenstrecken oder eben im Gelände. „Der Reisende“ hingegen legt mit seinem Motorrad gerne auch weitere Strecken zurück, ob auf einem kurzen Wochenendtrip oder der großen Entdeckungstour. „Der Klassiker“ cruist durch die Lande, „der Stadtflitzer“ rollert vornehmlich in seinem City-Revier, „der Sportliche“ liebt es kurvenreich und dynamisch und „der Schnelle“ treibt sein Gefährt gerne auch mal um Rundkurse. Allen gemein ist, dass sie Bedarf an einer guten wie günstigen Motorradversicherung haben. Was sie unterscheidet: Die Versicherung sollte möglichst abgestimmt sein auf die jeweiligen, teilweise grundlegend unterschiedlichen Bedürfnisse.

Es ist dieser sehr individuelle Ansatz, der die Offerte der Württembergischen von den bisherigen Standardangeboten unterscheidet. Hinzu kommen noch „Kümmerdienste“ wie die Bekleidungsversicherung in Kooperation mit Rukka, Links zu interessanten Angeboten für Biker und erste Tourentipps. „Best for Bikes“ soll aber noch deutlich weiter ausgebaut werden – als Ein-Stopp-Serviceplattform mit einem möglichst vielfältigen Rundum-sorglos-Inhalt zum gesamten Thema Motorradfahren.

Eine solche Zuwendung sind wir Motorradfahrer bisher kaum gewohnt. Da darf man dann schon mal ein wohlwollendes Auge auf die neue Plattform und die Offerten der Württembergischen Versicherung werfen.

BEST FOR BIKES

Kommentar verfassen

x

Check Also

Video-Blog: Cheffes Fazit zur V-Strom 650XT

Stephan "cheffe" Fennel war im Hinterland von Tarragona auf der brandneuen Suzuki V-Strom 650XT unterwegs.

Motorrad-Navigation: zur Testfahrt nach Südfrankreich

Navigon testet in Südfrankreich eine neue Motorrad-Navigations-App, die zur Saison 2017 verfügbar sein soll.

Produkttest: Touratech Destino Adventure Stiefel

Mit einem völlig neuen Adventure-Stiefel möchte Touratech Motorradreisenden ein All-in-one-Schuhwerk an den Fuß geben, der alle Bedürfnisse unterwegs abdeckt.

Translate »