Startseite » ALPENTOURER NEWS » Neuer Autozug von Euro-Express

Neuer Autozug von Euro-Express

ee-autozug-1

Der Euro-Express Autozug verkehrt ab Mai jeden Freitag zwischen Düsseldorf und Verona.

Nachdem das Autozug-Angebot der Deutschen Bahn eingestellt wurde und auch die zunächst wenigstens für Westdeutschland interessante Alternative aus den Niederlanden dem Rotstift zum Opfer fiel, hat die Euro Express Sonderzüge GmbH & Co. KG gemeinsam mit einem niederländischen Partner nunmehr ein Alternativangebot aufgelegt. Im Sommer 2015 gab es einen ersten erfolgreichen Testlauf mit neun Terminen auf der Strecke Düsseldorf-Verona. Für Sommer 2016 sind nun 16 neue Termine des Euro-Express Autozugs bekannt gegeben worden.

karteDer neue Autozug verkehrt ab dem 20. Mai 2016 und bis zum 23. September 2016 immer freitags ab Düsseldorf nach Verona. Abfahrt ist um 18.30 mit Ankunft am Samstag Morgen um 9.45 Uhr. Die Rückfahrten verlassen Verona dann jeweils samstags um 17 Uhr und treffen um 7.20 Uhr sonntags in Düsseldorf ein.

Motorradtransport ab 99 Euro

Motorräder werden ab 99 Euro je Strecke transportiert. Auch die Personenpreise beginnen bei 99 Euro pro Strecke. Ein komplettes Liegewagenabteil für bis zu fünf Personen ist ab 319 Euro zu haben, ein Schlafwagenabteil für bis zu drei Personen ab 299 Euro. Frühstücksservice im Abteil ist in allen Kategorien inklusive.

serviceDie maximale Höhe beträgt für Motorräder 150 Zentimeter. Die Verladung beginnt stets zwei Stunden vor Abfahrt, spätester Check-in ist 45 Minuten vor Abfahrt. Insgesamt stehen neben den Autozugwaggons pro Termin bis zu zwei Schlafwagen, fünf Liegewagen sowie ein Restaurantwagen im Zugaufbau. Im Bordrestaurant gibt es voraussichtlich vier verschiedene Drei-Gang-Menüs zur Auswahl.

Mit dem neuen Autozug-Angebot von Euro-Express steht zumindest für Motorradreisende aus Nordwestdeutschland endlich wieder eine Anreise-Alternative in den südlichen Alpenraum bereit. Verona als Zielbahnhof eignet sich besonders für Reisen nach Südtirol, Trentino, an den Gardasee oder zur Weiterfahrt zu noch südlicheren italienischen Zielen wie der Toskana. Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele diesen Service nutzen, damit er dauerhaft bleibt und vielleicht sogar noch auf weitere Ziele ausgebaut wird.

Buchungen werden in Kürze auch online entgegen genommen, Buchungsanfragen zu konkreten Terminen können aber bereits über ein entsprechendes Formular auf der Webseite verschickt werden.

Euro-Express Autozug

 

2 Kommentare

  1. Die Preise sind viel zu teuer!!! Im Vergleich zur individuellen Anreise … Abteil 499 + Moped 239 (x2 hin+rück) = 1480,-EURO vs PKW-Sprit 4×60,-> 240Eu (Kfz eh vorhanden) Pension 2x 100,- + Moped-Anhänger 2×135,- (Wochenpreis) = 670,- EURO

    • Die klassische Milchmädchen-Rechnung, Bernd. Darin fehlen die „echten“ Kosten eines eigenen Kfz. Setze die nur mal mit € 0,30 pro Kilometer an und starte den Vergleich neu – vom Erholungswert mal ganz abgesehen…

Verfassen Sie eine Antwort

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *

*

x

Check Also

Weiterer Anbieter startet neue Autozug-Strecken

Mit dem Kölner Unternehmen train4you startet nach dem Rückzug der Deutschen Bahn ein weiterer Anbieter eigene ...

Restplätze für Motorradtransporte

Wer noch Lust auf einen spätherbstlichen Trip nach Kroatien oder ins sonnenverwöhnte Andalusien hat, aber ...

Mit dem Motorrad auf dem Autozug bequem in den Süden reisen

Dauerthema Autozug: neue Strecken, neue Anbieter

Für 2017 kündigt Euro-Express Villach und Koper als neue Ziele an. Zusätzlich steigt BahnTouristikExpress mit der Strecke Hamburg-Lörrach ins Geschäft ein.

Translate »