Startseite » ALPENTOURER NEWS » Stuttgart bekommt eigene Motorradmesse

Stuttgart bekommt eigene Motorradmesse

Motorrad live in Stuttgart ab 2017

Zum Saisonstart 2017 wird es – endlich – auch in Stuttgart eine große Motorrad-Frühjahrsmesse geben. Vom 10. bis zum 12. Februar 2017 treffen sich die Zweiradfans zur „Motorrad live“, um die Neuheiten der Saison und ein vielseitiges Show- und Actionprogramm zu sehen. Und nach Aussagen des Veranstalters TWIN, der schon für die Messen in Dortmund und Leipzig verantwortlich zeichnet, wird es die Messe auch in den Folgejahren in der ersten Februarhälfte im modernen Ausstellungsgelände in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens geben.

„Das Konzept mit viel Action, Neuheiten-Präsentationen in den Hallen und einem attraktiven Außengelände wird die Besucher in Stuttgart begeistern,“ ist sich Organisationsleiter Thomas Deitenbach sicher. Mitveranstalter Hans-Jürgen Weigt von der TWIN Veranstaltungsgesellschaft verzeichnet breite Unterstützung für den neuen Standort. Aus Ausstellerkreisen gebe es bereits zahlreiche Anfragen zu Stuttgart. „Das Gelände mit den modernen Hallen und der optimalen Verkehrsanbindung im süddeutschen Ballungsraum lässt eine hohe Besucherzahl erwarten. Dazu kommt die hohe Kaufkraft der Motorradfahrer in der Region. Das wissen die Unternehmen,“ erläutert Weigt.

In einem 230 km-Radius rund um Stuttgart wohnen rund 25 Millionen Menschen. Fast jedes dritte Motorrad in Deutschland ist in dieser Region zugelassen. Da war es schon verwunderlich, dass alle Versuche, dort eine erfolgreiche Messe zu etablieren bisher scheiterten. ALPENTOURER und seine Partner werden sehr genau beobachten, wie sich die Messe entwickelt. Chefredakteur Stephan Fennel lobt den Mut der Veranstalter: „Wir hoffen sehr, dass das erfahrene Organisationsteam von TWIN den Saisonauftakt im Südwesten Deutschlands stemmen kann. Stuttgart hat eine solche Messe längst verdient.“

TWIN möchte auch am nunmehr dritten Messeplatz ein attraktives Preisgefüge anbieten. Die Quadratmeterpreise für Aussteller bewegen sich auf dem Niveau der Dortmunder und Leipziger Frühjahrsmessen. Besuchern wird mit moderaten Eintrittspreisen ein optimales Preis-Leistungsverhältnis geboten. Und auch in Stuttgart soll es das besonders attraktive Jugendticket geben, das bereits in Dortmund und Leipzig erfolgreich eingesetzt wird.

Ein Kommentar

  1. Wird ja auch Zeit. Wer bei uns im Süden mal auf eine größere Motorradmesse wollte, musste bisher schon fast bis nach Italien zur eicma fahren, bis zur „Intermot“ in Köln ist es ja eine halbe Weltreise.

    Wobei sich die Frage stellt, wie groß die Stutgarter Motorradmesse dann tatsächlich wird. Versprechungen und Ankündigungen ein Jahr im Voraus sind schnell gemacht, bis dann aber starke Vertragspartner tatsächlich auf einer Messe ihren Stand haben, kann sich noch viel ändern.

    Man darf gespannt sein

Kommentar verfassen

x

Check Also

Motorrad live in Stuttgart gestartet

Vom 10.-12. Februar 2017 dreht sich bei der Motorrad live 2017 auf dem modernen Messegelände von Stuttgart alles rund ums Thema Motorrad.

Motorradwelt Bodensee läutet Messesaison ein

Die 23. Motorradwelt Bodensee ist heute Mittag gestartet. Mit dabei sind 310 Aussteller – und natürlich auch ALPENTOURER!

Messesaison startet mit Lesertreffen am Bodensee

Mit der Motorradwelt Bodensee und einem Lesertreffen in Friedrichshafen startet ALPENTOURER in die Messesaison 2017.

Translate »