Startseite » ALPENTOURER NEWS » Timmelsjoch und Umgebung am 30. August gesperrt

Timmelsjoch und Umgebung am 30. August gesperrt

hoehenprofil

Wegen des Ötztal Radmarathons 2015 ist am Sonntag, den 30.08.2015, entlang der 238 Kilometer langen Strecke des Rennens mit zahlreichen Sperrungen und Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Insgesamt machen sich rund 5.000 Starter von Sölden aus auf den Weg. Der erste der vier Alpenpässe auf dieser Route ist das 2.020 Meter hohe Kühtai. Dann geht es über den Brenner nach Südtirol hinein. Über den 2.090 Meter hohen Jaufenpass wird das Passeiertal erreicht. Traditioneller Höhepunkt ist der fast 30 Kilometer lange Anstieg auf die 2.509 Meter hoch gelegene Passhöhe des Timmelsjochs, bevor es zurück nach Sölden geht.

15092991481_3d557e7113_zDie gesamte Tourstrecke ist während des Veranstaltungstages weitgehend gesperrt. Das Timmelsjoch kann nur vor dem Rennen von 7 bis 11 Uhr ausTirol kommend und von 7 bis 10 Uhr aus Südtirol kommend befahren werden. Am Abend steht der beliebte Alpenpass von 19.30 Uhr bis zum Beginn der Nachtsperre um 21.30 Uhr wieder allen zur Verfügung.

Wir raten allen Motorradfahrern, den gesamten Großraum Ötztal, Kühtai, Innsbruck, Brenner, Sterzing, Jaufenpass, St. Leonhard sowie das Timmelsjoch großräumig zu meiden, weil zu den 5.000 Teilnehmern auch Tausende Fans die Strecken säumen werden. Entsprechend voll wird es am gesamten Wochenende auf den Straßen der betroffenen Region sein.

Weitere Infos ALPENPÄSSE INFOS
Print Friendly

Kommentar verfassen

x

Check Also

Sellajoch wird diesen Sommer immer mittwochs gesperrt

Die Sperrung des Sellajochs an jedem Mittwoch im Juli und August zwischen 9 und 16 Uhr wird wohl zu einem gewaltigen Imageschaden für die Dolomiten.

ALPENTOURER 4/2017

ABENTEUER MOTORRAD – Rund zwei Drittel unserer Leser sind stolze Besitzer eines (oder mehrerer) Adventure-Motorräder. ...

GPS 2/2017: Top-Ziele in den Alpen

Die verfügbaren GPS-Daten zu 30 tollen Alpenzielen und weiteren Touren aus ALPENTOURER 2/2017.

Translate »