Startseite » ALPENTOURER BLOG » Editorial 6/2020 – ein europäisches Spezial zu Skandinavien

Editorial 6/2020 – ein europäisches Spezial zu Skandinavien

Print Friendly, PDF & Email

Auf unsere Spezial-Ausgaben sind wir bei ALPENTOURER seit jeher unheimlich stolz. Es ist auch für uns immer wieder ein tolles Gefühl, zu Recherche und Produktion so tief in ein Land oder eine Region eintauchen zu können. Schließlich suchen wir stets nach dem Außergewöhnlichen, den Begegnungen mit interessanten Menschen, die uns ihre Heimat besser vermitteln können, als irgendein „neutraler“ Reiseführer das vermag. Es sind doch gerade diese subjektiven Empfindungen, diese persönlichen Eindrücke, die ALPENTOURER so lebendig machen.

Das ist uns – wie wir meinen – mit diesem Skandivanien-Spezial erneut eindrucksvoll gelungen. Mit Stolz erfüllt mich persönlich zudem, dass unser internationales Team von Autoren und Fotografen ganz wesentlich dazu beiträgt, ALPENTOURER jedes Mal aufs Neue so authentisch zu gestalten. Wir sind eben Europas Motorrad-Tourenmagazin, inhaltlich sowieso, aber auch im Kern, in seiner Entstehung. Wo gibt es das sonst schon?

Wir sind Europa, inhaltlich und im Kern

Uns jedenfalls war es schon während der Produktion eine Freude zu erfahren, was der Österreicher Alexander Seger in Norwegen erlebt hat, wie der Deutsche Alexander Milz, der sonst eher dem Hochgebirge zugetan ist, seine Rundreise durch Dänemark empfindet. Und natürlich, wie es die  Autorin Hélène Lundgren gemeinsam mit ihren wechselnden Fotografen versteht, uns ihre Heimat Schweden, vor allem aber ihre liebenswerten Landsleute, näher zu bringen.

Zu guter Letzt haben wir noch eine Internet-Größe für uns gewinnen können. Als Svendura ist Svenja Kühnke vor allem Enduristen hinlänglich durch ihren umfangreichen Blog bekannt. In diesem wurden auch wir fündig. Ihre sehr persönliche Schilderung eines Lebenstraums, ihrer Reise nach Island, hat uns alle gefangen genommen und begeistert. Euch hoffentlich auch.

Ihren Reisetraum auf einer 250er geträumt

Sie passt auch deshalb so gut zu uns, weil sie eine glühende Verfechterin des „travel light“ ist, also der Idee, mit möglichst wenig Ballast unterwegs zu sein. Dazu bedarf es dann auch keines übermotorisierten, gleichwohl übergewichtigen und oft noch überladenen Adventure-Bikes. Die fast viereinhalbtausend Kilometer ihres Reisetraums träumte sie auf einer Honda CRF250 Rally. Chapeau!

Über allem Inhaltlichen wachte wie stets mit aufmerksamem Blick Thomas Krämer, der seit vielen Jahren als Reporter und Buchautor ein ausgewiesener Skandinavien-Experte ist. Da konnte ja nichts mehr schiefgehen.

Ihr seht, es steckt wieder viel Herzblut in diesem ALPENTOURER – wie immer. Aber eben auch ganz viel Europa, obwohl es inhaltlich „nur“ um Skandinavien, den Hohen Norden des Kontinents, geht.

Und, wird eure nächste Saison eine Nordische sein?

 

AUSGABE BESTELLEN JAHRESABO BESTELLEN

Kommentar verfassen

x

Check Also

Advents-Rabatte im Tourershop24

Bevor wir mit viel Schwung in die neue Saison gehen, machen wir jeden Tag für euch ein Rabatt-Türchen in unserem TOURERSHOP24 auf. Hier gibt's die Liste mit den 24 Schnäppchen …

Video Let's Ride

Der Song zur Saison: Let’s ride! (Rawhide cover 2020)

Um die Zeit bis zur neuen Saison zu überbrücken, haben wir eine spezielle ALPENTOURER-Version des Blues Brothers-Klassikers Rawhide einspielen lassen. Check it out …