Startseite » ALPENTOURER BLOG » Scouting halb und halb

Scouting halb und halb

Print Friendly, PDF & Email

20140508-020121.jpg
Leute, was sollen wir sagen? Zunächst mal: Sorry! Nach Abschluss der Leserreise wollten wir uns noch auf ein Scouting nach Bosnien & Herzegowina sowie nach Süddalmatien machen und Euch nur zu gern schon davon berichten. Ein kalter Regentag und die mangelhafte Qualität eines Fahreranzugs machten uns einen Strich durch die Rechnung.
Cheffe musste fortan drei Tage mit fast 40 Fieber das Hotelbett hüten. Erst ein heftiger Medikamenten-Cocktail konnte ihn wieder so weit herstellen, dass wir zumindest die Rückfahrt angehen konnten. Abbruch also – das ist uns noch nie passiert.
Ein paar neue Eindrücke konnten wir aber dennoch mitbringen und werden sie in einer Leserreise für 2015 verarbeiten. Nicht zuletzt den von Snežana genossenen Pfannkuchen in Weißweinschaumcreme. Samobor war der Ort dieser kulinarischen Verführung. Direkt an der slowenisch-kroatischen Grenze gelegen ist das malerische Städtchen bekannt für seine kreativen Süßspeisen. Und derzeit sieht es so aus, als hätten wir dort auch den Start- und Zielpunkt unseres für September 2015 geplanten Saisonfinales mit dem Motto „Das Beste des Balkans“ gefunden.
Alle Details zu den Leserevents 2015 gibt es für unsere Gäste bereits diesen September beim Alpentourertreffen in Scheffau am Wilden Kaiser – oder kurz danach im Magazin sowie auf der Intermot 2014 in Köln bei uns am Stand!
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, die zahlreichen Nachfragen und Genesungswünsche für Cheffe… Und noch mal: Sorry!

Kommentar verfassen

x

Check Also

atde1906-titel

ALPENTOURER 6/2019 SPEZIAL FRANKREICH

Frankreich steht bei vielen Motorrad-Reisenden ganz oben auf der Wunschliste. Wir liefern mit diesem 132 Seiten starken Spezial reichlich neue Gründe dafür.

ALPENTOURER 3/2019

ALPENTOURER 3/2019

DEUTSCHLAND – ein Tourenmärchen zwischen Waterkant und Alpenrand, ob man nun zwischen den Küsten cruist, oder sich dem Kurvenrausch in der deutschen Alpenregion hingibt.