Startseite » ALPENTOURER NEWS » Die neuen Tiger 800 Modelle und ihre Preise

Die neuen Tiger 800 Modelle und ihre Preise

tigerXC-Riding-PP-2

Triumph Tiger 800 XC

Auf der diesjährigen EICMA im November präsentierte Triumph vier neue Versionen der Tiger 800-Baureihe. Jetzt geben die Briten auch die Preise für die 2015er Modelle bekannt.

Der Einstieg in die Tiger 800-Baureihe hört auf den Namen Tiger 800 XR. Zur Serienausstattung gehören ABS, Traktionskontrolle, einstellbare Brems- und Kupplungshebel sowie eine höhenverstellbare Sitzbank. Die Tiger 800 XR kommt in den Farben Phantom Black und Crystal White in den Handel und ist ab April 2015 erhältlich. Der Preis liegt in Deutschland bei 9.990 Euro und in Österreich um 11.190 Euro.

Die zweite Ausstattungsvariante der 2015er Tiger 800 nennt sich Tiger 800 XRx. Zusätzlich zur Serienausstattung der XR verfügt sie über drei verschiedene Fahrmodi, Tempomat, erweiterte Instrumente mit zahlreichen Zusatzinfos, selbstrückstellende Blinker, Hauptständer, zusätzliche Bordsteckdose, Komfort-Sitze für Fahrer und Beifahrer, Handprotektoren und eine verstellbare Scheibe.

Die Tiger 800 XRx steht bereits im Januar 2015 in den Farben Caspian Blue, Phantom Black und Crystal White beim Vertragshändler. In Deutschland kostet sie 10.890 Euro, in Österreich um 12.290 Euro.

Natürlich hat auch die Offroad-Version, die Tiger 800 XC, eine gründliche Überarbeitung erfahren und kommt nun ebenfalls mit zwei Ausstattungsvarianten auf den Markt. Das Grundmodell behält den Namen Tiger 800 XC. Auch dieses Modell ist mit ABS ausgestattet, einer Traktionskontrolle, einem 21-Zoll Speichen-Vorderrad, einem Kühlerschutz aus Kunststoff, einstellbaren Brems- und Kupplungshebeln und einer höhenverstellbaren Sitzbank.

Die Tiger 800 XC wird ab April 2015 in den Farben Phantom Black und Crystal White verfügbar sein. Die Preise liegen bei 10.890 Euro für Deutschland und um 12.390 Euro in Österreich.

Die zweite Ausstattungsvariante nennt sich Tiger 800 XCx. Zusätzlich zur Serienausstattung der Tiger 800 XC verfügt sie über drei verschiedene Fahrmodi, Tempomat, erweiterte Instrumente, selbstrückstellende Blinker, Hauptständer, zusätzliche Bordsteckdose, Motorschutzbügel, Leichtmetall-Ölwannenschutz und Handprotektoren.

Auch die Tiger 800 XCx  ist bereits ab Januar 2015 beim Vertragshändlerin den Farben Caspian Blue, Phantom Black und Crystal White anzutreffen. Der Preis für Deutschland liegt bei 11.790 Euro, in Österreich kommt das Modell um 13.490 Euro.

Mehr Infos
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

x

Check Also

Honda hat die Gold Wing geschrumpft

Die Luxusmotorrad-Ikone Honda GL1800 Gold Wing wird kompakter, leichter und agiler als jemals zuvor.

Triumph-Markenwelt öffnet in Hinckley

Mit dem ab 1. November zugänglichen neuen Besucherzentrum wird Hinckley endgültig zum Nabel der Triumph-Markenwelt.

Fahrbericht Honda X-ADV: Moller oder Rotorrad?

Es passiert ja selten, dass im Bereich Motorrad noch neue Kategorien „erfunden“ werden. Den Ingenieuren ...

Translate »