Startseite » ALPENTOURER NEWS » Faszinierende Geschichte der Elektromobilität

Faszinierende Geschichte der Elektromobilität

Nicht erst mit unserem viel diskutierten Schwerpunkt zu aktuellen Elektro-Motorrädern in ALPENTOURER 6/2017 hat sich die Redaktion offen zu ihrem Interesse an der besonderen Entwicklungsgeschichte dieser Art der Individual-Mobilität bekannt. In diesem Jahr bietet sich nun uns und jedem ernsthaft an diesem Thema Interessierten ein fantastische Möglichkeit, den Spuren des e-Antriebs durch die Zeitgeschichte zu folgen. Der PS.SPEICHER in Einbeck, bekannt für seine hochgelobte Art der Präsentation einer der weltweit umfangreichsten Fahrzeugsammlungen, zeigt ab April und bis Oktober eine Sonderausstellung mit dem Titel „Unter Strom“.

Ein vollständiger und lückenloser Überblick über die wechselhafte Geschichte und Entwicklung von den Anfängen bis in die Gegenwart bildet damit 130 Jahre der E-Mobilität ab. Die ausgestellten batteriebetriebenen Fahrzeuge auf zwei, drei und vier Rädern zeigen, wie sich die Elektromobilität von den ersten Versuchen über durchaus alltagstaugliche Varianten bis zu heutigen Serienfahrzeugen entwickelt hat. Bereits vor über 100 Jahren fuhren Elektromobile mit durchaus passablen Reichweiten auf unseren Straßen. Noch in den 1910er Jahren war offen, ob sich der Verbrennungsmotor oder der Elektromotor im Alltagsgebrauch durchsetzen würde.

So ist das älteste Exponat der Ausstellung die Rekonstruktion des Flocken-Elektrowagens aus dem Jahr 1888. Darüber hinaus finden sich weitere Schätze aus der Blütezeit der E-Mobilität vom Anfang des 20. Jahrhunderts sowie interessante Einzelstücke und Prototypen aus der Zeit des vermeintlichen, fast 70-jährigen Stillstands der Elektromobilität.

Doch nicht nur „altes Eisen“ ist im PS.SPEICHER zu sehen. Neben den Elektro-Oldtimern zeigt der PS.SPEICHER in einem besonderen Bereich der Ausstellung Fahrzeuge aus aktuellen Serienproduktionen. Damit eröffnet sich den Besuchern der Ausstellung auch die Möglichkeit, einen aktuellen Überblick über das Angebot zu erhalten. Gerade hier sind auch etliche aktuelle e-Motorräder zu sehen, gehören doch Zero Motorcycles wie auch die österreichische Elektro-Motorradschmiede Johammer zu den Unterstützern dieses ambitionierten Projekts. Das futuristisch gestylte Bike aus der Alpenrepublik wurde bereits vor einigen Jahren in ALPENTOURER im Rahmen eines etwas anderen Fahrberichts vorgestellt.

Der PS.Speicher ist besonders seit der Eröffnung des zugehörigen Hotels durchaus eine Motorradreise wert. Einbeck liegt gar nicht so weit entfernt von attraktiven Routen durch den Harz. Und das unkonventionelle Designhotel FREIgeist Einbeck ist eine gute Basis für derlei Ausflüge wie auch den Besuch von Museum und Sonderausstellung.


Mehr Infos

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

x

Check Also

KROATIEN: Insel-Hopping

Beim Insel-Hopping in Kroatien sind zahlreiche Seefahrten inklusive – und die schönsten Inseln des Landes sowieso! 16.06.-26.06.2019; Fahrer in DZ: € 1.800,–

ALPENTOURER 6/2018 SPEZIAL ITALIEN

Italien zählt zu den beliebtesten Reisezielen für Motorradfahrer in Europa. Wir zeigen in diesem 132 Seiten starken Spezial außergewöhnliche Ziele auf.