Startseite » ALPENTOURER NEWS » Motorrad-Action im neuen James Bond – mit Trailer

Motorrad-Action im neuen James Bond – mit Trailer

Print Friendly, PDF & Email
James Bond - No Time To Die

Stunt-Director Lee Morrison bei den Motorrad-Aufnahmen zu No Time To Die in Matera, Italien. © 2019 Danjaq, LLC und MGM Studios Inc.

Kaum etwas ist britischer als James Bond. Der Meisterspion, wahrscheinlich letztmalig dargestellt von Daniel Craig, startet am 2. April in den deutschen Kinos zu seinem 25. Einsatz. No Time To Die – Keine Zeit Zu Sterben – lautet der Titel des Films, bei dem Bond aus dem selbst gewählten Ruhestand geholt wird, um natürlich mal wieder die Welt zu retten.

Nachdem der Leinwandheld nun schon seit einiger Zeit auf vier Rädern wieder klassisch im ur-britischen Aston Martin unterwegs ist, bedient sich das Produktionsteam für den Jubiläums-Streifen auch bei den Motorrädern im Vereinigten Königreich. Zum Einsatz kommt die Triumph Scrambler 1200 (schon im aktuellen Trailer bei einem spektakulären Sprung zu sehen). Vor allem aber wird es von der kürzlich vorgestellten Triumph Tiger 900 heiße Action-Szenen geben. Im deutschen Trailer zu „Keine Zeit Zu Sterben“ könnt Ihr euch einen Vorgeschmack holen:

Ab Februar können sich Interessenten bei den Händlern selbst davon überzeugen, ob das, was gut genug für James Bond ist, auch für ihre Zwecke genügt. Was man dann ab April im Film zu sehen bekommt, sollte man aber nicht unbedingt nachahmen wollen …



Offizielle Webseite

Kommentar verfassen

x

Check Also

ALPENTOURER 3/2020

ALPENTOURER 3/2020

In ALPENTOURER 3/2020 findet Ihr anregende Reisereportagen aus Schottland, Frankreich, Tschechien und Italien. Plus: das große CAMPING-SPEZIAL!

Editorial 2/2020 – Die Zukunft liegt im Fernen Osten

Die Zukunft des Motorrads liegt im Fernen Osten, meint Cheffe. Aus den aufstrebenden Produktionsländern China und Indien ist noch einiges zu erwarten.