Startseite » ALPENTOURER NEWS » Weitere Pässe-Highlights freigegeben

Weitere Pässe-Highlights freigegeben

Staller_Sattel_Ampelregelung_unten_02

Seit heute sind mit dem Staller Sattel, der Silvretta Hochalpenstraße sowie der Ötztaler Gletscherstraße drei weitere, im wahrsten Wortsinne, Highlights unter Österreichs Passstraßen wieder durchgängig geöffnet. Am 2.052 Meter hohen Staller Sattel wurden die Bauarbeiten, die auf österreichischer Seite zu einer Sperrung führten, beendet. Mit seiner Streckenführung, den wunderbaren Aussichten sowie der einmaligen Ampelregelung – Abfahrt nur zur vollen Stunde, Auffahrt nur zur halben Stunde, jeweils für 15 Minuten – ist dieser Pass immer einen Abstecher wert. Außerdem führt er beidseitig durch zwei sehenswerte Alpentäler, das Defereggen sowie das Antholzer Tal.

Die Silvretta Hochalpenstraße bietet den westlichen Zugang zum Paznauntal. Sie ist 22,3 Kilometer lang und schwingt sich in 34 Kehren bis auf 2.032 Meter am Stausee Bieler Höhe auf. Die Mautgebühren betragen 2015 zwölf Euro pro Motorrad für die Tageskarte sowie 27 Euro für eine Wochenkarte.

mende_1088

Die ebenfalls mautpflichtige Ötztaler Gletscherstraße ist sicher jeden Cent der 5,50 Euro (Motorrad mit einer Person) oder auch der 9,50 Euro (mit zwei Personen) wert. Immerhin führt sie zu den beiden höchsten legal anfahrbaren Punkten Österreichs. Am Ötztaler Gletscher sind 2.803 Meter erreicht. Die kurz zuvor abzweigende Zufahrt zum Tiefenbachferner erreicht sogar 2.835 Meter – allerdings in einem Tunnel!

Ab 5. Juni sollen dann auch der Galibierpass in den französischen Alpen sowie der Große St. Bernhard Pass (Schweiz/Italien) für die Sommersaison öffnen.

Tagesaktuelle Passinfos
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

x

Check Also

Sölkpass bleibt bis 2018 gesperrt

Der unter Motorradfahrern beliebte Sölkpass im österreichischen Bundesland Steiermark bleibt voraussichtlich bis zum Saisonbeginn 2018 gesperrt.

Sellajoch wird diesen Sommer immer mittwochs gesperrt

Die Sperrung des Sellajochs an jedem Mittwoch im Juli und August zwischen 9 und 16 Uhr wird wohl zu einem gewaltigen Imageschaden für die Dolomiten.

ALPENTOURER 4/2017

ABENTEUER MOTORRAD – Rund zwei Drittel unserer Leser sind stolze Besitzer eines (oder mehrerer) Adventure-Motorräder. ...

Translate »